Ab Montag sind wieder die bezuschussten Oelder Gutscheine erhältlich entweder im Rathaus oder online unter www.go-card-oelde.de. Wenn ihr eure GO CARD bis zum 30.9. einlöst, bekommt ihr 25% on top geschenkt. Die Gutscheine sind limitiert, also seid schnell!

Die GO-CARD geht ab Montag 17.2.  in die 2. Runde. Sie kann diesmal online oder im Rathaus erworben werden. Und wieder gilt: 20,-€ bezahlen und 25,- bekommen. 40,-€ bezahlen und 50,-€ bekommen und 80,-€ bezahlen und 100,-€ bekommen. Die Aktion läuft so lange der Vorrat reicht und die Gutscheine können bis zum 30. September mit dem Mehrwert bei den teilnehmenden Geschäften, ab 1. Oktober nur noch bei Geschäften des Gewerbevereins eingelöst werden.

 

WAS IST NEU:

  1. Verkauf der GO-CARD im Rathaus (Fensterverkauf durch den Sozialraum im EG) zu den bekannten Rathausöffnungszeiten
  2. Oder „Rund um die Uhr“ in Internet  über go-card-oelde.de  gibt es die Gutscheine mit einem Kaufpreis von 20, 40 und 80 Euro. Pro E-Mail-Adresse und Tag kann ein Gutschein zu einem Kaufpreis von maximal 80 Euro erworben und anschließend ausgedruckt oder per EMail verschickt werden.
  3. Da der Gutschein über einen QR-Code verfügt, ist er auch in in digitaler Form und auch in Teilbeträgen einlösbar.
  4. Rund 50 Einzelhändler, Gastronomen und lokale Dienstleister nehmen bislang teil. Die Adressen stehen unter go-card-oelde.de
  5. Mit 60 000 Eur0 unterstützt die Stadt Oelde den lokalen Einzelhandels mit die Neuauflage der GO-Cards, einer Gutscheinaktion des Oelder Gewerbevereins mit Verkaufsvolumen zusammen mit der Förderung von 300.000 €

Nehmt die Gelegenheit war. Sichert Euch einen der bezuschussten Gutscheine und shoppt mehr für Euer Geld!

Ihr Gewerbeverein Oelde e.V.
Anastasia Vlachava & Carla Lentz.


Das Foto zeigt (v. l.) Volker Combrink, Wirtschaftsförderer der Stadt Oelde, Marijke Wiemann, Mitarbeiterin von Forum Oelde, Christian Pohlmann vom Bürgerhaus für die Gastronomen, Anastasia Vlachava, Vorsitzenddie Glockee des hiesigen Gewerbevereins und Lentz, stellvertretende Vorsitzend des Gewerbevereins bei der Vorstellung auf dem Oelder Marktplatz.  Foto: Hövelmann,  Die Glocke